05246 70360
Info@Motorencenter.de
05246 703620

King - Engine Bearings


Bei einer Instandsetzung des Motors werden Hauptlager, Pleuellager, Kurbelwellenlager und diverse Gleitlager benötigt. Diese sollten stets von besonders hoher Qualität sein, damit sie den starken Beanspruchungen im Motor standhalten können. Der Vorteil aller Hauptlager, Kurbelwellenlager und anderen Komponenten von King Bearings besteht darin, dass sie aus hochwertigen Materialien mit höchster Präzision hergestellt werden. Die King Lagerschalen weisen Toleranzen auf, die kaum noch messbar sind. Je nach Ausführung der Lager von King Bearings liegen die Toleranzen in Bruchteilen von Mikrometern. Geringe Toleranzen im Kurbelwellenlager oder im Pleuellager von King Bearings bewirken einen verschleißarmen Betrieb und sorgen für eine angenehme Laufruhe des Motors. Besonders kleine Toleranzen sind in der Kategorie King Racing zu finden. Die King Lagerschalen weisen exakt die Toleranzen auf, die für den Betrieb des Motors erforderlich sind. 

Besondere Produkte von King Racing

In der Kategorie King Racing von King Lagerschalen zu finden, die aus speziellen Materialien mit einer enorm hohen Präzision produziert werden. Wie die Bezeichnung King Racing schon vermuten lässt, werden Hauptlager, Gleitlager, Pleuellager und Kurbelwellenlager für Motoren im Rennsport hergestellt. Diese müssen natürlich noch deutlich höhere Belastungen aushalten als die Hauptlager und Gleitlager von King Bearings für normale Straßenfahrzeuge. Rennsportmotoren weisen hohe Leistungen bei gleichzeitig kompakter Bauform auf. Das gelingt nur, wenn ausschließlich qualitativ hochwertige King Lagerschalen zum Einsatz kommen. Genau diese sind im Bereich von King Racing zu finden. 
 

King Racing Gleitlager aus besonderen Materialien

Die King Racing Kurbelwellenlager und Pleuellager sowie alle anderen Hauptlager von King Bearings müssen aus möglichst leichten Materialien hergestellt werden. Daher basieren auch einige dieser King Lagerschalen auf Aluminium. Dieses Metall ist sehr leicht und weist dennoch eine hohe Festigkeit auf. Um die hochwertigen King Racing Gleitlager herzustellen, wird aber nicht nur ein einziger Werkstoff verwendet. Die Gleitlager und Kurbelwellenlager von King Bearings sind zumeist aus einer eigens dafür hergestellten Legierung produziert. In diesen kommen auch Kupfer und Silber zum Einsatz. 

Die King Lagerschalen mit Kupferanteilen nutzen die hervorragende Wärmeleitfähigkeit von Kupfer aus. Dadurch wird eine übermäßige Erwärmung der King Bearings Gleitlager vermieden. Die Wärme aus den King Lagerschaden wird demnach über das Kupfer an das Motoröl abgeleitet. Dieses Phänomen ist bei sehr leistungsfähigen Motoren ein wesentlicher Vorteil. Für die meisten Motoren ist eine Überhitzung der Hauptlager, der Pleuellager oder auch der Kurbelwellenlager meistens ein großes Problem. Die Überhitzung ist oftmals die Ursache für einen kapitalen Motorschaden. Daher eignen sich die hochwertigen King Lagerschalen besonders gut für jeden Autofahrer, der den Motor seines Fahrzeugs gerne etwas stärker belastet. 

Ein weiteres Feature der King Lagerschalen, insbesondere im King Racing Segment, sind die Ummantelungen der Gleitlager und Hauptlager. Aber auch Pleuellager sowie Kurbelwellenlager von King Bearings gibt es mit speziellen Polymer-Ummantelungen. Dabei handelt es sich um eine Nano-Beschichtung mit keramischen Partikeln. Insbesondere bei einem Hauptlager oder einem Gleitlager, wie es bei jedem Kurbelwellenlager und bei jedem Pleuellager der Fall ist, bringt eine derartige Beschichtung enorme Vorteile. Aufgrund der Polymer-Ummantelung reiben nicht mehr die Metallkomponenten der Pleuellager von King Bearings direkt aufeinander. Dadurch entsteht ein geringerer Reibungswiderstand. Das führt zu einem besseren Wirkungsgrad des Motors. Zudem verringert sich der Verschleiß der aneinander reibenden Teile. In den King Lagerschalen. 

Ein weiterer Vorteil für die Hauptlager besteht darin, dass die King Racing Gleitlager, die aus Legierungen auf Kupfer- oder Aluminiumbasis hergestellt sind, trotz der Ummantelung maßhaltig bleiben. Die Nano-Beschichtungen sind bei den Lagern von King Bearings so dünn, dass die erforderlichen Toleranzen immer exakt eingehalten werden. 

King Bearings Gleitlager mit besonderen Formen

King Lagerschalen sind, wie bereits erwähnt, aus unterschiedlichen hochwertigen Metalllegierungen hergestellt. Die King Racing Kurbelwellenlager sowie die Pleuellager sind speziell geformt. Mittig befindet sich in den King Lagerschale eine Nut, durch die das Motoröl im Gleitlager fließt. Diese Bauform gibt es auch bei jedem Kurbelwellenlager oder Hauptlager anderer Hersteller. Bei einem King Racing Gleitlager oder Pleuellager gibt es aber eine etwas andere Form der Ölöffnung. Diese sieht nicht wie eine ganz gewöhnliche Bohrung aus. Sie weist einen ovalen Querschnitt auf. Dadurch kann eine größere Menge Motoröl in die King Lagerschalen eindringen. Für leistungsstarke Sportfahrzeuge, die mit King Racing Komponenten ausgestattet sind, ist die vergrößerte Ölöffnung besonders vorteilhaft. Je mehr Öl in die Kurbelwellenlager von King Bearings eindringen kann, desto besser ist die Schmierung. Zudem bewirkt eine größere Ölmenge eine deutlich bessere Kühlung der beweglichen Komponenten aller King Lagerschalen 

Sämtliche King Lagerschalen weisen perfekte Formen auf, die zur Steigerung der Performance jedes Motors führen. Daher kann es niemals vorkommen, dass King Lagerschalen oder auch Hauptlager unter Ölmangel leiden. Vorausgesetzt ist jedoch immer, dass sich eine ausreichende Menge an Motoröl mit der korrekten Viskosität im Motor befindet. Zudem sind die King Lagerschalen, die aus Tri-Metall hergestellt werden, so konzipiert, dass sie auch stärkeren Belastungen problemlos standhalten. Auch die Hauptlager sowie die Kurbelwellenlager aus der King Racing Linie können in Motoren für herkömmliche Fahrzeuge eingebaut werden, wenn der Besitzer es wünscht. 

Wann sollten King Bearings Hauptlager und Pleuellager eingesetzt werden?

Immer dann, wenn bei einem Motor eine komplette Instandsetzung erforderlich ist, lohnt es sich, die hochwertigen King Lagerschalen einbauen zu lassen. Auch die besonderen Lager aus der King Racing Linie von King Bearings können im Motor eingebaut werden. King Racing Pleuellager und andere Lager sind zwar für Hochleistungsmotoren im Rennsport konzipiert, aber diese King Lagerschalen eignen sich auch für herkömmliche Motoren bestens. Da diese Lager von King Bearings besonderen Belastungen standhalten können, weisen sie in konventionellen Motoren eine sehr lange Haltbarkeit auf. Die Lager von King Bearings sind deshalb so gut, weil sich dieses Unternehmen schon seit dem Jahre 1960 auf die Produktion hochwertiger Lager für Motoren spezialisiert hat.
Zuletzt angesehen